Gebärdensprache international

Ist Gebärdensprache international?

Ich weiß gar nicht wie oft ich in meinem Leben schon die Frage gehört habe “Ist Gebärdensprache international?” ….

Und wenn ich dann antworte, dass dem nicht so ist bekomme ich meist als Antwort “Ahh… das ist aber Schade! Es wäre doch so praktisch wenn Gebärdensprache weltweit gleich wäre!?”

Lasst mich also nun diesen Gedanken weiterdenken. Stellt euch vor, alle Gebärdensprachen und alle Lautsprachen auf der ganzen Welt würde es nicht geben sondern man hätte nur eine einzige Standardsprache.

Sagen wir es wäre Deutsch. Könntet ihr euch vorstellen, dass alle Menschen auf dieser Erde Deutsch sprechen? Findet ihr das wirklich erstrebenswert und toll?

Also ich denke es wäre schade für alle die wertvollen Kulturen und Sprachen die damit verloren gehen würden. Dieses kostbare Gut der Sprachenvielfalt, das unsere Länder und deren Menschen so einzigartig machen und vor allem auch das Reisen so spannend macht ist unentbehrlich aus meiner Sicht.

Deshalb ist es logisch und auch wichtig, dass alle Länder ihre eigenen Lautsprachen und Gebärdensprachen haben. Hörende Menschen verwenden ohnehin als “Lingua Franca” Englisch und können sich damit weltweit unterhalten.

 

Doch wie unterhalten sich gehörlose Menschen im internationalen Raum?

Sie verwenden die sogenannte “International Sign”, sie wird abgekürzt mit IS. Wie ihr Name schon verrät, ist sie keine eigene Sprache.

Daher fehlt auch am Ende das Wort “Language”. Denn sie besteht aus einzelnen Leihgebärden der verschiedenen Ländern. Es werden verschiedene Gebärden gemischt. Abhängig von der Herkunft der Kommunkationspartner. Beispielsweise werden American Sign Language und Österreichische Gebärdensprache gemischt.

Außerdem wird bei der Verwendung von International Sign automatisch der Bedarf an sehr bildhaften Gebärden erhöht. Daher werden viele einfache und bildhafte Gebärden wie “EAT”, “SLEEP” usw. verwendet die vom größten Teil der Weltbevölkerung verstanden werden.

Bei internationalen Kongressen wo viele gehörlose Menschen aus verschiedenen Ländern zusammenkommen wird auch international gebärdet. Der WFD und auch der EUD verwenden bei ihren internationalen Kongressen eigene einzelne standardisierte Gebärden in ihrem Vokabular.

Da natürlich diese beiden Verbände oft bestimmte Begriffe verwenden, ist dies von Nöten.

Durch die verschiedensten Netzwerke, wie natürlich auch durch Social Media, tauschen sich gehörlose Menschen weltweit aus und dadurch kann sich auch das Vokabular vermischen und international elaboriert werden.

 

Warum gibt es eigentlich international keine einheitliche “International Sign Language”?

Weil sie leider nicht international anerkannt und unterrichtet wird wie Englisch für lautsprachliche Kinder.

Um bei Kongressen und wichtigen internationalen Veranstaltungen wirklich auch in die Tiefe gehen zu können und nicht nur an der Oberfläche kratzen zu müssen, wird ASL (American Sign Language) verwendet. Da dies eine anerkannte und elaborierte Sprache ist kann hier wie in jeder anderen Sprache alles ausgedrückt werden.

Zum Abschluss meines Blogs möchte ich nochmals festhalten, Gebärdensprachen sind nicht international gleich.

Sie unterscheiden sich erheblich. Das heißt somit, dass die Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) nur in Österreich verwendet wird. Um sich also mit einem Amerikaner in Gebärdensprache unterhalten zu können, kommt man mit ÖGS nich weit.

Diese Sprachen sind, genau wie ihre Lautsprachen, gänzlich verschieden in Grammatik und Vokabular.

Hier müsste man also international gebärden, das heißt auch, dass viel Mimik und viel Gestik notwendig ist um sich verständlich zu machen. Oder man lernt ASL durch den Kontakt und im Austausch mit AmerikanerInnen.

 

 

Doch wie sieht das ganze im deutschen Sprachraum aus fragt ihr euch vielleicht jetzt? Deutschland, Schweiz usw?

Denn diese Sprachen verbindet die gleiche Schriftsprache. Wenn es euch interessiert schaut euch doch meinen nächsten Blog an.

Schaut euch doch auch mein Video an, ich zeige euch österreichische Gebärden und amerikanische Gebärden im Vergleich.

Macht euch doch einfach euer eigenes Bild ob diese Sprache sich ähneln oder nicht.